DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir, die Sala­man­der Deutsch­land GmbH & Co. KG samt unse­ren Kon­zern­un­ter­neh­men (nach­fol­gend gemein­sam: “das Unter­neh­men”, “wir” oder “uns”) neh­men den Schutz Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ernst. Zu die­sen Kon­zern­un­ter­neh­men gehö­ren:

- Schuh­ge­schäf­te Fink GmbH & Co. KG
— Schuh Köch­ling GmbH & Co. KG
— Schuh­ge­schäf­te Vos­win­kel GmbH & Co. KG
— Schuh­haus Klau­ser GmbH & Co. KG
— K & V Schuh-Ein­zel­han­dels GmbH
— (Lei­ser) Schuh-Waren II GmbH & Co. KG
— Sala­man­der Roer­mond GmbH
— Sala­man­der Aus­tria GmbH
— P. Röse­ler GmbH

Unse­re Daten­schutz­hin­wei­se bestehen aus einem all­ge­mei­nen Teil für jeg­li­che Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten und Ver­ar­bei­tungs­si­tua­tio­nen und beson­de­ren Tei­len, deren Inhalt sich jeweils nur auf die dort ange­ge­be­ne Ver­ar­bei­tungs­si­tua­ti­on bezie­hen. Im Ein­zel­nen glie­dert sich die­se Erklä­rung in die fol­gen­den Tei­le:

A. All­ge­mei­nes
B. Besuch von Web­sei­ten
C. Besuch von Soci­al Media Prä­sen­zen
D. Ein­ge­hen einer Ver­trags­be­zie­hung

A. All­ge­mei­nes

 

(1) Begriffs­be­stim­mun­gen

 

Gemäß Art. 4 DS-GVO lie­gen die­ser Daten­schutz­hin­wei­se fol­gen­de Begriffs­be­stim­mun­gen zugrun­de:

– “Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten” (Art. 4 Nr. 1 DS-GVO) sind alle Infor­ma­tio­nen, die sich auf eine iden­ti­fi­zier­te oder iden­ti­fi­zier­ba­re natür­li­che Per­son (“Betrof­fe­ner”) bezie­hen. Iden­ti­fi­zier­bar ist eine Per­son, wenn sie direkt oder indi­rekt, ins­be­son­de­re mit­tels Zuord­nung zu einer Ken­nung wie einem Namen, einer Kenn­num­mer, einer Online-Ken­nung, Stand­ort­da­ten oder mit­hil­fe von Infor­ma­tio­nen zu ihren phy­si­schen, phy­sio­lo­gi­schen, gene­ti­schen, psy­chi­schen, wirt­schaft­li­chen, kul­tu­rel­len oder sozia­len Iden­ti­täts­merk­ma­len iden­ti­fi­ziert wer­den kann. Die Iden­ti­fi­zier­bar­keit kann auch mit­tels einer Ver­knüp­fung von der­ar­ti­gen Infor­ma­tio­nen oder ande­rem Zusatz­wis­sen gege­ben sein. Auf das Zustan­de­kom­men, die Form oder die Ver­kör­pe­rung der Infor­ma­tio­nen kommt es nicht an (auch Fotos, Video- oder Ton­auf­nah­men kön­nen per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten ent­hal­ten).

– “Ver­ar­bei­ten” (Art. 4 Nr. 2 DS-GVO) ist jeder Vor­gang, bei dem mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten umge­gan­gen wird, gleich ob mit oder ohne Hil­fe auto­ma­ti­sier­ter (dh tech­nik­ge­stütz­ter) Ver­fah­ren. Dies umfasst ins­be­son­de­re das Erhe­ben (dh die Beschaf­fung), das Erfas­sen, die Orga­ni­sa­ti­on, das Ord­nen, die Spei­che­rung, die Anpas­sung oder Ver­än­de­rung, das Aus­le­sen, das Abfra­gen, die Ver­wen­dung, die Offen­le­gung durch Über­mitt­lung, die Ver­brei­tung oder sons­ti­ge Bereit­stel­lung, den Abgleich, die Ver­knüp­fung, die Ein­schrän­kung, das Löschen oder die Ver­nich­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten sowie die Ände­rung einer Ziel- oder Zweck­be­stim­mung, die einer Daten­ver­ar­bei­tung ursprüng­lich zugrun­de gelegt wur­de.

– “Ver­ant­wort­li­cher” (Art. 4 Nr. 7 DS-GVO) ist die natür­li­che oder juris­ti­sche Per­son, Behör­de, Ein­rich­tung oder ande­re Stel­le, die allein oder gemein­sam mit ande­ren über die Zwe­cke und Mit­tel der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ent­schei­det.

– “Drit­ter” (Art. 4 Nr. 10 DS-GVO) ist jede natür­li­che oder juris­ti­sche Per­son, Behör­de, Ein­rich­tung oder ande­re Stel­le außer dem Betrof­fe­nen, dem Ver­ant­wort­li­chen, dem Auf­trags­ver­ar­bei­ter und den Per­so­nen, die unter der unmit­tel­ba­ren Ver­ant­wor­tung des Ver­ant­wort­li­chen oder Auf­trags­ver­ar­bei­ters befugt sind, die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­ar­bei­ten; dazu gehö­ren auch ande­re kon­zern­an­ge­hö­ri­ge juris­ti­sche Per­so­nen.

– “Auf­trags­ver­ar­bei­ter” (Art. 4 Nr. 8 DS-GVO) ist eine natür­li­che oder juris­ti­sche Per­son, Behör­de, Ein­rich­tung oder ande­re Stel­le, die per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten im Auf­trag des Ver­ant­wort­li­chen, ins­be­son­de­re gemäß des­sen Wei­sun­gen, ver­ar­bei­tet (z. B. IT-Dienst­leis­ter). Im daten­schutz­recht­li­chen Sin­ne ist ein Auf­trags­ver­ar­bei­ter ins­be­son­de­re kein Drit­ter.

– “Ein­wil­li­gung” (Art. 4 Nr. 11 DS-GVO) der betrof­fe­nen Per­son bezeich­net jede frei­wil­lig für den bestimm­ten Fall, in infor­mier­ter Wei­se und unmiss­ver­ständ­lich abge­ge­be­ne Wil­lens­be­kun­dung in Form einer Erklä­rung oder einer sons­ti­gen ein­deu­ti­gen bestä­ti­gen­den Hand­lung, mit der die betrof­fe­ne Per­son zu ver­ste­hen gibt, dass sie mit der Ver­ar­bei­tung der sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ein­ver­stan­den ist.

Bei jedem Zugriff auf unse­re Web­site wer­den an uns oder unse­ren Web­hos­ter / IT-Dienst­leis­ter Nut­zungs­da­ten durch Ihren Inter­net Brow­ser über­mit­telt und in Pro­to­koll­da­ten (sog. Ser­ver-Log­files) gespei­chert. Zu die­sen gespei­cher­ten Daten gehö­ren z.B. der Name der auf­ge­ru­fe­nen Sei­te, Datum und Uhr­zeit des Abrufs, die IP-Adres­se, die über­tra­ge­ne Daten­men­ge und der anfra­gen­de Pro­vi­der. Die Ver­ar­bei­tung erfolgt auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unse­rem über­wie­gen­den berech­tig­ten Inter­es­se an der Gewähr­leis­tung eines stö­rungs­frei­en Betriebs unse­rer Web­site sowie zur Ver­bes­se­rung unse­res Ange­bo­tes.

(2) Name und Anschrift des für die Ver­ar­bei­tung ver­ant­wort­li­chen

Die für die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­ant­wort­li­che Stel­le im Sin­ne des Art. 4 Nr. 7 DS-GVO sind wir:

Sala­man­der Deutsch­land GmbH & Co. KG
Was­ser­stra­ße 29
42283 Wup­per­tal
datenschutz@salamanderdeutschland.de

Wei­te­re Anga­ben zu unse­rem Unter­neh­men ent­neh­men Sie bit­te den Impres­s­ums­an­ga­ben auf unse­rer Inter­net­sei­te www.salamanderdeutschland.de.

(3) Rechts­la­ge der Daten­ver­ar­bei­tung

Wir ver­ar­bei­ten per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten vor dem Hin­ter­grund der nach­fol­gen­den Rechts­grund­la­gen, wel­che zu den jewei­li­gen Ver­ar­bei­tungs­vor­gän­gen noch ein­mal geson­dert erläu­tert wer­den:

– Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO (“Ein­wil­li­gung”): Wenn der Betrof­fe­ne frei­wil­lig, in infor­mier­ter Wei­se und unmiss­ver­ständ­lich durch eine Erklä­rung oder eine sons­ti­ge ein­deu­ti­ge bestä­ti­gen­de Hand­lung zu ver­ste­hen gege­ben hat, dass er mit der Ver­ar­bei­tung der ihn betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für einen oder meh­re­re bestimm­te Zwe­cke ein­ver­stan­den ist;

– Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO: Wenn die Ver­ar­bei­tung zur Erfül­lung eines Ver­trags, des­sen Ver­trags­par­tei der Betrof­fe­ne ist, oder zur Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men erfor­der­lich ist, die auf die Anfra­ge des Betrof­fe­nen erfol­gen;

– Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO: Wenn die Ver­ar­bei­tung zur Erfül­lung einer recht­li­chen Ver­pflich­tung erfor­der­lich ist, der der Ver­ant­wort­li­che unter­liegt (z. B. eine gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­pflicht);

– Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d DS-GVO: Wenn die Ver­ar­bei­tung erfor­der­lich ist, um lebens­wich­ti­ge Inter­es­sen des Betrof­fe­nen oder einer ande­ren natür­li­chen Per­son zu schüt­zen; – Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DS-GVO: Wenn die Ver­ar­bei­tung für die Wahr­neh­mung einer Auf­ga­be erfor­der­lich ist, die im öffent­li­chen Inter­es­se liegt oder in Aus­übung öffent­li­cher Gewalt erfolgt, die dem Ver­ant­wort­li­chen über­tra­gen wur­de oder

– Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO (“Berech­tig­te Inter­es­sen”): Wenn die Ver­ar­bei­tung zur Wah­rung berech­tig­ter (ins­be­son­de­re recht­li­cher oder wirt­schaft­li­cher) Inter­es­sen des Ver­ant­wort­li­chen oder eines Drit­ten erfor­der­lich ist, sofern nicht die gegen­läu­fi­gen Inter­es­sen oder Rech­te des Betrof­fe­nen über­wie­gen (ins­be­son­de­re dann, wenn es sich dabei um einen Min­der­jäh­ri­gen han­delt).

(4) Daten­lö­schung und Spei­cher­dau­er

Für die von uns vor­ge­nom­me­nen Ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge geben wir im Fol­gen­den jeweils an, wie lan­ge die Daten bei uns gespei­chert und wann sie gelöscht oder gesperrt wer­den. Soweit nach­fol­gend kei­ne aus­drück­li­che Spei­cher­dau­er ange­ge­ben wird, wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck oder die Rechts­grund­la­ge für die Spei­che­rung ent­fällt. Eine Spei­che­rung Ihrer Daten erfolgt grund­sätz­lich nur auf unse­ren Ser­vern in Deutsch­land, vor­be­halt­lich einer Wei­ter­ga­be, soweit nach­ste­hend dar­auf hin­ge­wie­sen wird.

Eine Spei­che­rung kann jedoch über die ange­ge­be­ne Zeit hin­aus im Fal­le einer (dro­hen­den) Rechts­strei­tig­keit mit Ihnen oder eines sons­ti­gen recht­li­chen Ver­fah­rens erfol­gen oder wenn die Spei­che­rung durch gesetz­li­che Vor­schrif­ten, denen wir als Ver­ant­wort­li­cher unter­lie­gen (zB § 257 HGB, § 147 AO), vor­ge­se­hen ist. Wenn die durch die gesetz­li­chen Vor­schrif­ten vor­ge­schrie­be­ne Spei­cher­frist abläuft, erfolgt eine Sper­rung oder Löschung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, es sei denn, dass eine wei­te­re Spei­che­rung durch uns erfor­der­lich ist und dafür eine Rechts­grund­la­ge besteht. Aller­dings neh­men wir nach zwei Jah­ren eine Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung vor, d.h. Ihre Daten wer­den nur zu Ein­hal­tung der gesetz­li­chen Ver­pflich­tung ein­ge­setzt.

(5) Daten­si­cher­heit

Wir bedie­nen uns geeig­ne­ter tech­ni­scher und orga­ni­sa­to­ri­scher Sicher­heits­maß­nah­men, um Ihre Daten gegen zufäl­li­ge oder vor­sätz­li­che Mani­pu­la­tio­nen, teil­wei­sen oder voll­stän­di­gen Ver­lust, Zer­stö­rung oder gegen den unbe­fug­ten Zugriff Drit­ter zu schüt­zen (zB TSL-Ver­schlüs­se­lung für unse­re Web­sei­te) unter Berück­sich­ti­gung des Stands der Tech­nik, der Imple­men­tie­rungs­kos­ten und der Natur, des Umfangs, des Kon­tex­tes und des Zwecks der Ver­ar­bei­tung sowie der bestehen­den Risi­ken einer Daten­pan­ne (inklu­si­ve von deren Wahr­schein­lich­keit und Aus­wir­kun­gen) für den Betrof­fe­nen. Unse­re Sicher­heits­maß­nah­men wer­den ent­spre­chend der tech­no­lo­gi­schen Ent­wick­lung fort­lau­fend ver­bes­sert.

(6) Zusam­men­ar­beit mit Auf­trags­ver­ar­bei­tern

Wir setz­ten zur Abwick­lung unse­res Geschäfts­ver­kehrs exter­ne in- und aus­län­di­sche Dienst­leis­ter ein (z. B. für die Berei­che IT, Logis­tik, Tele­kom­mu­ni­ka­ti­on, Ver­trieb und Mar­ke­ting). Die­se wer­den nur nach unse­rer Wei­sung tätig und wur­den iSv Art. 28 DS-GVO ver­trag­lich dazu ver­pflich­tet, die daten­schutz­recht­li­chen Bestim­mun­gen ein­zu­hal­ten.

Sofern per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten von Ihnen zwi­schen den o.g. Kon­zern­un­ter­neh­men wei­ter­ge­ge­ben wer­den oder von unse­ren Toch­ter­ge­sell­schaf­ten an uns wei­ter­ge­ge­ben wer­den (zB zu werb­li­chen Zwe­cken), geschieht dies auf­grund von bestehen­den Auf­trags­ver­ar­bei­tungs­ver­hält­nis­sen.

(7) Vor­aus­set­zung der Wei­ter­ga­be von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten in Dritt­län­der

Im Rah­men unse­rer Geschäfts­be­zie­hun­gen kön­nen Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an Dritt­ge­sell­schaf­ten wei­ter­ge­ge­ben oder offen­ge­legt wer­den. Die­se kön­nen sich auch außer­halb des Euro­päi­schen Wirt­schafts­raums (EWR), also in Dritt­län­dern, befin­den. Eine der­ar­ti­ge Ver­ar­bei­tung erfolgt aus­schließ­lich zur Erfül­lung der ver­trag­li­chen und geschäft­li­chen Ver­pflich­tun­gen und zur Pfle­ge Ihrer Geschäfts­be­zie­hung zu uns. Über die jewei­li­gen Ein­zel­hei­ten der Wei­ter­ga­be unter­rich­ten wir Sie nach­fol­gend an den dafür rele­van­ten Stel­len.

Eini­gen Dritt­län­dern beschei­nigt die Euro­päi­sche Kom­mis­si­on durch sog. Ange­mes­sen­heits­be­schlüs­se einen Daten­schutz, der dem EWR-Stan­dard ver­gleich­bar ist (eine Lis­te die­ser Län­der sowie eine Kopie der Ange­mes­sen­heits­be­schlüs­se erhal­ten Sie hier: http://ec.europa.eu/justice/data-protection/international-transfers/adequacy/index_en.html). In ande­ren Dritt­län­dern, in die ggf. per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten über­tra­gen wer­den, herrscht aber unter Umstän­den wegen feh­len­der gesetz­li­cher Bestim­mun­gen kein durch­gän­gig hohes Daten­schutz­ni­veau. Soweit dies der Fall ist, ach­ten wir dar­auf, dass der Daten­schutz aus­rei­chend gewähr­leis­tet ist. Mög­lich ist dies über bin­den­de Unter­neh­mens­vor­schrif­ten, Stan­dard-Ver­trags­klau­seln der Euro­päi­schen Kom­mis­si­on zum Schutz per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten, Zer­ti­fi­ka­te oder aner­kann­te Ver­hal­tens­ko­di­zes.

(8) Kei­ne auto­ma­ti­sier­te Ent­schei­dungs­fin­dung (ein­schließ­lich Pro­filing)

Die von Ihnen erho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den nicht zur auto­ma­ti­sier­ten Ent­schei­dungs­fin­dung (ein­schließ­lich Pro­filing) ver­wen­det.

(9) Gesetz­li­che Ver­pflich­tung zur Über­mitt­ling bestimm­ter Daten

Wir kön­nen unter Umstän­den einer beson­de­ren gesetz­li­chen oder recht­li­chen Ver­pflich­tung unter­lie­gen, die recht­mä­ßig ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für Drit­te, ins­be­son­de­re öffent­li­chen Stel­len, bereit­zu­stel­len (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO).

(10) Ihre Rech­te

Sie haben gegen­über uns fol­gen­de Rech­te hin­sicht­lich der Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten:

– gemäß Art. 15 DS-GVO Aus­kunft über Ihre von uns ver­ar­bei­te­ten Daten zu ver­lan­gen. Ins­be­son­de­re kön­nen Sie Aus­kunft über die Ver­ar­bei­tungs­zwe­cke, die Kate­go­rie der Daten, die Kate­go­ri­en von Emp­fän­gern, gegen­über denen Ihre Daten offen­ge­legt wur­den oder wer­den, die geplan­te Spei­cher­dau­er, das Bestehen eines Rechts auf Berich­ti­gung, Löschung, Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung oder Wider­spruch, das Bestehen eines Beschwer­de­rechts, die Her­kunft ihrer Daten, sofern die­se nicht bei uns erho­ben wur­den, sowie über das Bestehen einer auto­ma­ti­sier­ten Ent­schei­dungs­fin­dung ein­schließ­lich Pro­filing und ggf. aus­sa­ge­kräf­ti­gen Infor­ma­tio­nen zu deren Ein­zel­hei­ten ver­lan­gen;

– gemäß Art. 16 DS-GVO unver­züg­lich die Berich­ti­gung unrich­ti­ger oder die Ver­voll­stän­di­gung Ihrer bei uns gespei­cher­ten Daten zu ver­lan­gen;

– gemäß Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer bei uns gespei­cher­ten Daten zu ver­lan­gen, soweit nicht die Ver­ar­bei­tung zur Aus­übung des Rechts auf freie Mei­nungs­äu­ße­rung und Infor­ma­ti­on, zur Erfül­lung einer recht­li­chen Ver­pflich­tung, aus Grün­den des öffent­li­chen Inter­es­ses oder zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen erfor­der­lich ist;

– gemäß Art. 18 DS-GVO die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten zu ver­lan­gen, soweit die Rich­tig­keit der Daten von Ihnen bestrit­ten wird oder die Ver­ar­bei­tung unrecht­mä­ßig ist;

– gemäß Art. 20 DS-GVO Ihre Daten, die Sie uns bereit­ge­stellt haben, in einem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und maschi­nen­les­ba­ren For­mat zu erhal­ten oder die Über­mitt­lung an einen ande­ren Ver­ant­wort­li­chen zu ver­lan­gen (“Daten­über­trag­bar­keit”);

– gemäß Art. 21 DS-GVO Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung ein­zu­le­gen, sofern die Ver­ar­bei­tung auf­grund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder lit. f DS-GVO erfolgt. Dies ist ins­be­son­de­re der Fall, wenn die Ver­ar­bei­tung nicht zur Erfül­lung eines Ver­trags mit Ihnen erfor­der­lich ist. Sofern es sich nicht um einen Wider­spruch gegen Direkt­wer­bung han­delt, bit­ten wir bei Aus­übung eines sol­chen Wider­spruchs um die Dar­le­gung der Grün­de, wes­halb wir Ihre Daten nicht wie von uns durch­ge­führt ver­ar­bei­ten sol­len. Im Fal­le Ihres begrün­de­ten Wider­spruchs prü­fen wir die Sach­la­ge und wer­den ent­we­der die Daten­ver­ar­bei­tung ein­stel­len bzw. anpas­sen oder Ihnen unse­re zwin­gen­den schutz­wür­di­gen Grün­de auf­zei­gen, auf­grund derer wir die Ver­ar­bei­tung fort­füh­ren;

– gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO Ihre ein­mal (auch vor der Gel­tung der DS-GVO, dh vor dem 25.5.2018) erteil­te Ein­wil­li­gung – also Ihr frei­wil­li­ger, in infor­mier­ter Wei­se und unmiss­ver­ständ­lich durch eine Erklä­rung oder eine sons­ti­ge ein­deu­ti­ge bestä­ti­gen­de Hand­lung ver­ständ­lich gemach­ter Wil­len, dass Sie mit der Ver­ar­bei­tung der betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für einen oder meh­re­re bestimm­te Zwe­cke ein­ver­stan­den sind – jeder­zeit uns gegen­über zu wider­ru­fen, falls Sie eine sol­che erteilt haben. Dies hat zur Fol­ge, dass wir die Daten­ver­ar­bei­tung, die auf die­ser Ein­wil­li­gung beruh­te, für die Zukunft nicht mehr fort­füh­ren dür­fen und

– gemäß Art. 77 DS-GVO sich bei einer Daten­schutz-Auf­sichts­be­hör­de über die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten in unse­rem Unter­neh­men zu beschwe­ren, etwa bei der für uns zustän­di­gen Daten­schutz-Auf­sichts­be­hör­de: [Zustän­di­ge Daten­schutz-Auf­sichts­be­hör­de], [Adres­se], E-Mail: [E-Mail­adres­se].

Zur Gel­tend­ma­chung Ihrer Rech­te wen­den Sie sich bit­te an unse­ren Daten­schutz­be­auf­trag­ten:

Sala­man­der Deutsch­land GmbH & Co. KG
„Der Daten­schutz­be­auf­trag­te“
Was­ser­stra­ße 29
42283 Wup­per­tal
datenschutz@salamanderdeutschland.de

B. Besuch von Web­sei­ten

 

(1) Ser­ver-Log­files

Sie kön­nen unse­re Web­sei­ten besu­chen, ohne Anga­ben zu Ihrer Per­son zu machen. Bei jedem Zugriff auf unse­re Web­site wer­den an uns oder unse­ren Web­hos­ter / IT-Dienst­leis­ter Nut­zungs­da­ten durch Ihren Inter­net Brow­ser über­mit­telt und in Pro­to­koll­da­ten (sog. Ser­ver-Log­files) gespei­chert. Zu die­sen gespei­cher­ten Daten gehö­ren z.B. der Name der auf­ge­ru­fe­nen Sei­te, Datum und Uhr­zeit des Abrufs, die IP-Adres­se, die über­tra­ge­ne Daten­men­ge und der anfra­gen­de Pro­vi­der. Die Ver­ar­bei­tung erfolgt auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO aus unse­rem über­wie­gen­den berech­tig­ten Inter­es­se an der Gewähr­leis­tung eines stö­rungs­frei­en Betriebs unse­rer Web­site sowie zur Ver­bes­se­rung unse­res Ange­bo­tes. Die Ver­ar­bei­tung der Pro­to­koll­da­ten dient fer­ner sta­tis­ti­schen Zwe­cken.

(2) Kon­takt­auf­nah­me mit uns

Wenn Sie per E-Mail initia­tiv mit uns in Geschäfts­kon­takt tre­ten, erhe­ben wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten (Name, E-Mail-Adres­se, Nach­rich­ten­text) nur in dem von Ihnen zur Ver­fü­gung gestell­ten Umfang. Die Daten­ver­ar­bei­tung dient der Bear­bei­tung und Beant­wor­tung Ihrer Kon­takt­an­fra­ge. Wenn die Kon­takt­auf­nah­me der Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­chen Maß­nah­men (bspw. Bera­tung bei Kauf­in­ter­es­se, Ange­bots­er­stel­lung) dient oder einen bereits zwi­schen Ihnen und uns geschlos­se­nen Ver­trag betrifft, erfolgt die­se Daten­ver­ar­bei­tung auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Erfolgt die Kon­takt­auf­nah­me aus ande­ren Grün­den erfolgt die­se Daten­ver­ar­bei­tung auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO aus unse­rem über­wie­gen­den berech­tig­ten Inter­es­se an der Bear­bei­tung und Beant­wor­tung Ihrer Anfra­ge. In die­sem Fall haben Sie das Recht, aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­ti­on erge­ben, jeder­zeit die­ser auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO beru­hen­den Ver­ar­bei­tun­gen Sie betref­fen­der per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zu wider­spre­chen. Ihre E-Mail-Adres­se nut­zen wir nur zur Bear­bei­tung Ihrer Anfra­ge. Ihre Daten wer­den anschlie­ßend unter Beach­tung gesetz­li­cher Auf­be­wah­rungs­fris­ten gelöscht, sofern Sie der wei­ter­ge­hen­den Ver­ar­bei­tung und Nut­zung nicht zuge­stimmt haben.

Bei der Nut­zung des Kon­takt­for­mu­lars erhe­ben wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten (Name, E-Mail-Adres­se, Nach­rich­ten­text) nur in dem von Ihnen zur Ver­fü­gung gestell­ten Umfang. Die Daten­ver­ar­bei­tung dient dem Zweck der Kon­takt­auf­nah­me. Mit Absen­den Ihrer Nach­richt wil­li­gen Sie in die Ver­ar­bei­tung der über­mit­tel­ten Daten ein. Die Ver­ar­bei­tung erfolgt auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO mit Ihrer Ein­wil­li­gung. Sie kön­nen Ihre Ein­wil­li­gung jeder­zeit durch Mit­tei­lung an uns wider­ru­fen, ohne dass die Recht­mä­ßig­keit der auf­grund der Ein­wil­li­gung bis zum Wider­ruf erfolg­ten Ver­ar­bei­tung berührt wird. Ihre E-Mail-Adres­se nut­zen wir nur zur Bear­bei­tung Ihrer Anfra­ge. Ihre Daten wer­den anschlie­ßend gelöscht, sofern Sie der wei­ter­ge­hen­den Ver­ar­bei­tung und Nut­zung nicht zuge­stimmt haben.

(3) Kom­men­tie­rung

Bei der Kom­men­tie­rung eines Arti­kels oder eines Bei­tra­ges erhe­ben wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten (Name, E-Mail-Adres­se, Kom­men­tar­text) nur in dem von Ihnen zur Ver­fü­gung gestell­ten Umfang. Die Ver­ar­bei­tung dient dem Zweck, eine Kom­men­tie­rung zu ermög­li­chen und Kom­men­ta­re anzu­zei­gen. Mit Absen­den des Kom­men­tars wil­li­gen Sie in die Ver­ar­bei­tung der über­mit­tel­ten Daten ein. Die Ver­ar­bei­tung erfolgt auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO mit Ihrer Ein­wil­li­gung. Sie kön­nen die Ein­wil­li­gung jeder­zeit durch Mit­tei­lung an uns wider­ru­fen, ohne dass die Recht­mä­ßig­keit der auf­grund der Ein­wil­li­gung bis zum Wider­ruf erfolg­ten Ver­ar­bei­tung berührt wird. Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den anschlie­ßend gelöscht.

Bei Ver­öf­fent­li­chung Ihres Kom­men­tars wird der von Ihnen ange­ge­be­ne Name und die von Ihnen mit­ge­teil­te E-Mail-Adres­se ver­öf­fent­licht.

Dar­über hin­aus wird bei Abga­be des Kom­men­tars Ihre IP-Adres­se gespei­chert zu dem Zweck, einen Miss­brauch der Kom­men­tar­funk­ti­on zu ver­hin­dern und die Sicher­heit unse­rer infor­ma­ti­ons­tech­ni­schen Sys­te­me sicher­zu­stel­len. Mit Absen­den des Kom­men­tars wil­li­gen Sie in die Ver­ar­bei­tung der über­mit­tel­ten Daten ein. Die Ver­ar­bei­tung erfolgt auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO mit Ihrer Ein­wil­li­gung. Sie kön­nen die Ein­wil­li­gung jeder­zeit durch Mit­tei­lung an uns wider­ru­fen, ohne dass die Recht­mä­ßig­keit der auf­grund der Ein­wil­li­gung bis zum Wider­ruf erfolg­ten Ver­ar­bei­tung berührt wird. Ihre IP-Adres­se wird anschlie­ßend gelöscht.

Wir ver­ar­bei­ten die vor­ste­hend näher bezeich­ne­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten in Ein­klang mit den Vor­schrif­ten der DS-GVO, den wei­te­ren ein­schlä­gi­gen Daten­schutz­vor­schrif­ten und nur im erfor­der­li­chen Umfang. Soweit die Ver­ar­bei­tung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO beruht, stel­len die genann­ten Zwe­cke zugleich unse­re berech­tig­ten Inter­es­sen dar.

(4) News­let­ter

Die Ver­ar­bei­tung der News­let­ter­da­ten erfolgt zum Zweck der Zusen­dung des News­let­ters. Im Rah­men der Anmel­dung zu unse­rem News­let­ter wil­li­gen Sie in die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ein (Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO). Für die Anmel­dung zu unse­rem News­let­ter ver­wen­den wir das sog. Dou­ble-Opt-In-Ver­fah­ren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmel­dung eine E-Mail an die ange­ge­be­ne E-Mail-Adres­se sen­den, in wel­cher wir Sie um Bestä­ti­gung bit­ten, dass Sie den Ver­sand des News­let­ters wün­schen. Zweck die­ses Ver­fah­rens ist, Ihre Anmel­dung nach­wei­sen und ggf. einen mög­li­chen Miss­brauch Ihrer per­sön­li­chen Daten auf­klä­ren zu kön­nen. Ihre Ein­wil­li­gung in die Über­sen­dung des News­let­ters kön­nen Sie jeder­zeit wider­ru­fen und den News­let­ter abbe­stel­len. Den Wider­ruf kön­nen Sie durch Klick auf den in jeder News­let­ter-E-Mail bereit­ge­stell­ten Link oder durch eine Nach­richt an die im Impres­sum ange­ge­be­nen Kon­takt­da­ten erklä­ren.

Ihre Daten wer­den dabei an einen Dienst­leis­ter für E-Mail-Mar­ke­ting im Rah­men einer Auf­trags­ver­ar­bei­tung wei­ter­ge­ge­ben. Eine Wei­ter­ga­be an sons­ti­ge Drit­te erfolgt nicht.

(5) Dau­er der Daten­ver­ar­bei­tung

Nach voll­stän­di­ger Ver­trags­ab­wick­lung wer­den die Daten zunächst für die Dau­er der Gewähr­leis­tungs­frist, danach unter Berück­sich­ti­gung gesetz­li­cher, ins­be­son­de­re steu­er- und han­dels­recht­li­cher Auf­be­wah­rungs­fris­ten gespei­chert und dann nach Frist­ab­lauf gelöscht, sofern Sie der wei­ter­ge­hen­den Ver­ar­bei­tung und Nut­zung nicht zuge­stimmt haben. Nähe­res zur Spei­cher­dau­er fin­den Sie im Übri­gen im all­ge­mei­nen Teil die­ser Datenschutzerklärung.

(6) Über­mitt­lung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten an Drit­te; Recht­fer­ti­gungs­grund­la­ge

Fol­gen­de Kate­go­ri­en von Emp­fän­gern, bei denen es sich im Regel­fall um Auf­trags­ver­ar­bei­ter han­delt, erhal­ten ggf. Zugriff auf Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten:

– Dienst­leis­ter für den Betrieb unse­rer Web­sei­te und die Ver­ar­bei­tung der durch die Sys­te­me gespei­cher­ten oder über­mit­tel­ten Daten (zB für Rechen­zen­trums­leis­tun­gen, Zah­lungs­ab­wick­lun­gen, IT-Sicher­heit). Rechts­grund­la­ge für die Wei­ter­ga­be ist dann Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b oder lit. f DS-GVO, soweit es sich nicht um Auf­trags­ver­ar­bei­ter han­delt;

– Staat­li­che Stellen/Behörden, soweit dies zur Erfül­lung einer gesetz­li­chen Ver­pflich­tung erfor­der­lich ist. Rechts­grund­la­ge für die Wei­ter­ga­be ist dann Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO;

– Zur Durch­füh­rung unse­res Geschäfts­be­triebs ein­ge­setz­te Per­so­nen (zB Audi­to­ren, Ban­ken, Ver­si­che­run­gen, Rechts­be­ra­ter, Auf­sichts­be­hör­den, Betei­lig­te bei Unter­neh­mens­käu­fen oder der Grün­dung von Gemein­schafts­un­ter­neh­men). Rechts­grund­la­ge für die Wei­ter­ga­be ist dann Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b oder lit. f DS-GVO. Dar­über hin­aus geben wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nur an Drit­te wei­ter, wenn Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO eine aus­drück­li­che Ein­wil­li­gung dazu erteilt haben.

(7) Ein­satz von Coo­kies, Plugins und sons­ti­ge Diens­te auf unse­rer Web­sei­te

a) Coo­kies

Soweit in der Datenschutzerklärung kei­ne ande­ren Anga­ben gemacht wer­den set­zen wir nur die­se tech­nisch not­wen­di­gen Coo­kies zu dem Zweck ein, unser Ange­bot nut­zer­freund­li­cher, effek­ti­ver und siche­rer zu machen. Des Wei­te­ren ermög­li­chen Coo­kies unse­ren Sys­te­men, Ihren Brow­ser auch nach einem Sei­ten­wech­sel zu erken­nen und Ihnen Ser­vices anzu­bie­ten. Eini­ge Funk­tio­nen unse­rer Inter­net­sei­te kön­nen ohne den Ein­satz von Coo­kies nicht ange­bo­ten wer­den. Für die­se ist es erfor­der­lich, dass der Brow­ser auch nach einem Sei­ten­wech­sel wie­der­erkannt wird. Die Nut­zung von Coo­kies oder ver­gleich­ba­rer Tech­no­lo­gi­en erfolgt auf Grund­la­ge des § 15 Abs. 3 S. 1 TMG. Die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO aus unse­rem über­wie­gen­den berech­tig­ten Inter­es­se an der Gewähr­leis­tung der opti­ma­len Funk­tio­na­li­tät der Web­site sowie einer nut­zer­freund­li­chen und effek­ti­ven Gestal­tung unse­res Ange­bots. Sie haben das Recht aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­ti­on erge­ben, jeder­zeit die­ser Ver­ar­bei­tun­gen Sie betref­fen­der per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zu wider­spre­chen.

Tech­nisch not­wen­di­ge Coo­kies

Soweit in der Datenschutzerklärung kei­ne ande­ren Anga­ben gemacht wer­den set­zen wir nur die­se tech­nisch not­wen­di­gen Coo­kies zu dem Zweck ein, unser Ange­bot nut­zer­freund­li­cher, effek­ti­ver und siche­rer zu machen. Des Wei­te­ren ermög­li­chen Coo­kies unse­ren Sys­te­men, Ihren Brow­ser auch nach einem Sei­ten­wech­sel zu erken­nen und Ihnen Ser­vices anzu­bie­ten. Eini­ge Funk­tio­nen unse­rer Inter­net­sei­te kön­nen ohne den Ein­satz von Coo­kies nicht ange­bo­ten wer­den. Für die­se ist es erfor­der­lich, dass der Brow­ser auch nach einem Sei­ten­wech­sel wie­der­erkannt wird.

Die Nut­zung von Coo­kies oder ver­gleich­ba­rer Tech­no­lo­gi­en erfolgt auf Grund­la­ge des § 15 Abs. 3 S. 1 TMG. Die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO aus unse­rem über­wie­gen­den berech­tig­ten Inter­es­se an der Gewähr­leis­tung der opti­ma­len Funk­tio­na­li­tät der Web­site sowie einer nut­zer­freund­li­chen und effek­ti­ven Gestal­tung unse­res Ange­bots.

Sie haben das Recht aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­ti­on erge­ben, jeder­zeit die­ser Ver­ar­bei­tun­gen Sie betref­fen­der per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zu wider­spre­chen.

Ver­wen­dung von Goog­le Ana­ly­tics

Wir ver­wen­den auf unse­rer Web­site den Web­ana­ly­se­dienst Goog­le Ana­ly­tics der Goog­le LLC. (1600 Amphi­thea­t­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA; „Goog­le“). Soweit Sie Ihren gewöhn­li­chen Auf­ent­halt im Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum oder der Schweiz haben, ist Goog­le Ire­land Limi­ted (Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland) der für Ihre Daten zustän­di­ge Ver­ant­wort­li­che. Goog­le Ire­land Limi­ted ist dem­nach das mit Goog­le ver­bun­de­ne Unter­neh­men, wel­ches für die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten und die Ein­hal­tung der anwend­ba­ren Daten­schutz­ge­set­ze ver­ant­wort­lich ist. Die Daten­ver­ar­bei­tung dient dem Zweck der Ana­ly­se die­ser Web­site und ihrer Besu­cher sowie für Mar­ke­ting- und Wer­be­zwe­cke. Dazu wird Goog­le im Auf­trag des Betrei­bers die­ser Web­site die gewon­ne­nen Infor­ma­tio­nen benut­zen, um Ihre Nut­zung der Web­site aus­zu­wer­ten, um Reports über die Web­siteak­ti­vi­tä­ten zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re, mit der Web­site­nut­zung und der Inter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen gegen­über dem Web­site­be­trei­ber zu erbrin­gen. Dabei kön­nen u.a. fol­gen­de Infor­ma­tio­nen erho­ben wer­den: IP-Adres­se, Datum und Uhr­zeit des Sei­ten­auf­rufs, Klick­pfad, Infor­ma­tio­nen über den von Ihnen ver­wen­de­ten Brow­ser und das von Ihnen ver­wen­de­te Device (Gerät), besuch­te Sei­ten, Refer­rer-URL (Web­sei­te, über die Sie unse­re Web­sei­te auf­ge­ru­fen haben), Stand­ort­da­ten, Kauf­ak­ti­vi­tä­ten. Die im Rah­men von Goog­le Ana­ly­tics von Ihrem Brow­ser über­mit­tel­te IP-Adres­se wird nicht mit ande­ren Daten von Goog­le zusam­men­ge­führt.
Goog­le Ana­ly­tics ver­wen­det Tech­no­lo­gi­en wie Coo­kies, Webspei­cher im Brow­ser und Zähl­pi­xel, die eine Ana­ly­se der Benut­zung der Web­site durch Sie ermög­li­chen. Die dadurch erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung die­ser Web­site wer­den in der Regel an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Auf die­ser Web­site ist die IP-Anony­mi­sie­rung akti­viert. Dadurch wird Ihre IP-Adres­se von Goog­le inner­halb von Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Uni­on oder in ande­ren Ver­trags­staa­ten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum zuvor gekürzt. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die vol­le IP-Adres­se an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gekürzt. Die Nut­zung von Coo­kies oder ver­gleich­ba­rer Tech­no­lo­gi­en erfolgt mit Ihrer Ein­wil­li­gung auf Grund­la­ge des § 15 Abs. 3 S. 1 TMG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­son­be­zo­ge­nen Daten erfolgt mit Ihrer Ein­wil­li­gung auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Sie kön­nen die Ein­wil­li­gung jeder­zeit wider­ru­fen, ohne dass die Recht­mä­ßig­keit der auf­grund der Ein­wil­li­gung bis zum Wider­ruf erfolg­ten Ver­ar­bei­tung berührt wird. Nähe­re Infor­ma­tio­nen zu Nut­zungs­be­din­gun­gen und Daten­schutz fin­den Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw.
unter https://www.google.de/intl/de/policies/ sowie
unter https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=de.

Ver­wen­dung von Mou­se­flow

Wir ver­wen­den auf unse­rer Web­site das Ana­ly­se­tool der Mou­se­flow ApS (Fla­es­ke­tor­vet 68, 1711 Kopen­ha­gen, Däne­mark; “Mou­se­flow”). Die Daten­ver­ar­bei­tung dient dem Zweck der Per­so­na­li­sie­rung sowie Ana­ly­se die­ser Web­site und ihrer Besu­cher. Mou­se­flow ver­wen­det Tech­no­lo­gi­en wie Coo­kies, Zähl­pi­xel und Scrip­te. Die Coo­kies ermög­li­chen die Wie­der­erken­nung des Inter­net-Brow­sers. Dabei kön­nen u.a. fol­gen­de Infor­ma­tio­nen erho­ben wer­den: IP-Adres­se, Klick­pfad, Infor­ma­tio­nen über den von Ihnen ver­wen­de­ten Brow­ser und das von Ihnen ver­wen­de­te Betriebs­sys­tem, besuch­te Sei­ten, auf unse­rer Web­site ver­brach­te Zeit, ange­se­he­ne Inhal­te, Stand­ort­da­ten. Aus die­sen Daten kön­nen unter einem Pseud­onym Nut­zungs­pro­fi­le erstellt wer­den. Bei dem Web­tracking-Tool mou­se­flow wer­den zufäl­lig aus­ge­wähl­te ein­zel­ne Besu­che (nur mit anony­mi­sier­ter IP-Adres­se) auf­ge­zeich­net. Hier­bei ent­steht ein Pro­to­koll der Maus­be­we­gun­gen und Klicks mit der Absicht ein­zel­ne Web­site-Besu­che stich­pro­ben­ar­tig abzu­spie­len und poten­ti­el­le Ver­bes­se­run­gen für die Web­site dar­aus abzu­lei­ten. Die mit den mou­se­flow -Tech­no­lo­gi­en erho­be­nen Daten wer­den ohne die geson­dert erteil­te Zustim­mung des Betrof­fe­nen nicht dazu benutzt, den Besu­cher die­ser Web­site per­sön­lich zu iden­ti­fi­zie­ren und nicht mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten über den Trä­ger des Pseud­onyms zusam­men­ge­führt. Die Nut­zung von Coo­kies oder ver­gleich­ba­rer Tech­no­lo­gi­en erfolgt mit Ihrer Ein­wil­li­gung auf Grund­la­ge des § 15 Abs. 3 S. 1 TMG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­son­be­zo­ge­nen Daten erfolgt mit Ihrer Ein­wil­li­gung auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Sie kön­nen die Ein­wil­li­gung jeder­zeit wider­ru­fen, ohne dass die Recht­mä­ßig­keit der auf­grund der Ein­wil­li­gung bis zum Wider­ruf erfolg­ten Ver­ar­bei­tung berührt wird.

Ver­wen­dung des Face­book Pixel

Wir ver­wen­den auf unse­rer Web­site die Remar­ke­ting-Funk­ti­on „Custom Audi­en­ces“ der Face­book Ire­land Limi­ted (4 Grand Canal Squa­re, Grand Canal Har­bour, Dub­lin 2, Irland “Face­book”).

Face­book Ire­land und wir sind gemein­sam Ver­ant­wort­li­che für die bei Ein­bin­dung des Diens­tes statt­fin­den­de Erhe­bung Ihrer Daten und Über­mitt­lung die­ser Daten an Face­book. Grund­la­ge dafür ist eine Ver­ein­ba­rung zwi­schen uns und Face­book Ire­land über die gemein­sa­me Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten, in der die jewei­li­gen Ver­ant­wort­lich­kei­ten fest­ge­legt wer­den. Die Ver­ein­ba­rung ist unter https://www.facebook.com/legal/controller_addendum auf­ruf­bar. Danach sind wir ins­be­son­de­re ver­ant­wort­lich für die Erfül­lung der Infor­ma­ti­ons­pflich­ten gemäß der Art. 13, 14 DS-GVO, für die Ein­hal­tung der Sicher­heits­vor­ga­ben des Art. 32 DS-GVO im Hin­blick auf die kor­rek­te tech­ni­sche Imple­men­tie­rung und Kon­fi­gu­ra­ti­on des Diens­tes sowie zur Ein­hal­tung der Ver­pflich­tun­gen nach den Art. 33, 34 DS-GVO, soweit eine Ver­let­zung des Schut­zes per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten unse­re Ver­pflich­tun­gen gemäß der Ver­ein­ba­rung über die gemein­sa­me Ver­ar­bei­tung betrifft. Face­book Ire­land obliegt die Ver­ant­wor­tung, die Betrof­fe­nen­rech­te gemäß den Art. 15 — 20 DS-GVO zu ermög­li­chen, die Sicher­heits­vor­ga­ben des Art. 32 DS-GVO im Hin­blick auf die Sicher­heit des Diens­tes ein­zu­hal­ten und die Ver­pflich­tun­gen nach den Art. 33, 34 DS-GVO, soweit eine Ver­let­zung des Schut­zes per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten die Ver­pflich­tun­gen von Face­book Ire­land gemäß der Ver­ein­ba­rung über die gemein­sa­me Ver­ar­bei­tung betrifft. Die Anwen­dung dient dem Zweck die Besu­cher der Web­site ziel­ge­rich­tet mit inter­es­sen­be­zo­ge­ner Wer­bung im sozia­len Netz­werk Face­book anzu­spre­chen. Dazu wur­de auf der Web­site das Remar­ke­ting-Tag von Face­book imple­men­tiert. Über die­ses Tag wird beim Besuch der Web­site eine direk­te Ver­bin­dung zu den Face­book-Ser­vern her­ge­stellt. Hier­durch wird an den Face­book-Ser­ver über­mit­telt, wel­che unse­rer Sei­ten Sie besucht haben. Face­book ord­net die­se Infor­ma­ti­on Ihrem per­sön­li­chen Face­book-Benut­zer­kon­to zu. Wenn Sie das sozia­le Netz­werk Face­book besu­chen, wer­den Ihnen dann per­so­na­li­sier­te, inter­es­sen­be­zo­ge­ne Face­book-Ads ange­zeigt. Ihre Daten wer­den gege­be­nen­falls in die USA über­mit­telt.

Die Nut­zung von Coo­kies oder ver­gleich­ba­rer Tech­no­lo­gi­en erfolgt mit Ihrer Ein­wil­li­gung auf Grund­la­ge des § 15 Abs. 3 S. 1 TMG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt mit Ihrer Ein­wil­li­gung auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 lit. A DS-GVO. Sie kön­nen die Ein­wil­li­gung jeder­zeit wider­ru­fen, ohne dass die Recht­mä­ßig­keit der auf­grund der Ein­wil­li­gung bis zum Wider­ruf erfolg­ten Ver­ar­bei­tung berührt wird. Nähe­re Infor­ma­tio­nen zur Erhe­bung und Nut­zung der Daten durch Face­book, über Ihre dies­be­züg­li­chen Rech­te und Mög­lich­kei­ten zum Schutz Ihrer Pri­vat­sphä­re fin­den Sie in den Daten­schutz­hin­wei­sen von Face­book unter https://www.facebook.com/about/privacy/.

Ver­wen­dung von Goog­le Ads Con­ver­si­on-Tracking

Wir ver­wen­den auf unse­rer Web­site das Online-Wer­be­pro­gramm „Goog­le Ads“ und in die­sem Rah­men Con­ver­si­on-Tracking (Besuchs­ak­ti­ons­aus­wer­tung). Das Goog­le Con­ver­si­on Tracking ist ein Ana­ly­se­dienst der Goog­le LLC (1600 Amphi­thea­t­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA; „Goog­le“). Soweit Sie Ihren gewöhn­li­chen Auf­ent­halt im Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum oder der Schweiz haben, ist Goog­le Ire­land Limi­ted (Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland) der für Ihre Daten zustän­di­ge Ver­ant­wort­li­che. Goog­le Ire­land Limi­ted ist dem­nach das mit Goog­le ver­bun­de­ne Unter­neh­men, wel­ches für die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten und die Ein­hal­tung der anwend­ba­ren Daten­schutz­ge­set­ze ver­ant­wort­lich ist.

Wenn Sie auf eine von Goog­le geschal­te­te Anzei­ge kli­cken, wird ein Coo­kie für das Con­ver­si­on-Tracking auf Ihrem Rech­ner abge­legt. Die­se Coo­kies haben eine begrenz­te Gül­tig­keit, ent­hal­ten kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten und die­nen somit nicht der per­sön­li­chen Iden­ti­fi­zie­rung. Wenn Sie bestimm­te Sei­ten unse­rer Web­site besu­chen und das Coo­kie noch nicht abge­lau­fen ist, kön­nen Goog­le und wir erken­nen, dass Sie auf die Anzei­ge geklickt haben und zu die­ser Sei­te wei­ter­ge­lei­tet wur­den. Jeder Goog­le Ads-Kun­de erhält ein ande­res Coo­kie. Somit besteht kei­ne Mög­lich­keit, dass Coo­kies über die Web­sites von Ads-Kun­den nach­ver­folgt wer­den kön­nen.

Die Infor­ma­tio­nen, die mit Hil­fe des Con­ver­si­on-Coo­kie ein­ge­holt wer­den, die­nen dem Zweck Con­ver­si­on-Sta­tis­ti­ken zu erstel­len. Hier­bei erfah­ren wir die Gesamt­an­zahl der Nut­zer, die auf eine unse­rer Anzei­gen geklickt haben und zu einer mit einem Con­ver­si­on-Tracking-Tag ver­se­he­nen Sei­te wei­ter­ge­lei­tet wur­den. Wir erhal­ten jedoch kei­ne Infor­ma­tio­nen, mit denen sich Nut­zer per­sön­lich iden­ti­fi­zie­ren las­sen.

Ihre Daten wer­den gege­be­nen­falls in die USA über­mit­telt. Die Nut­zung von Coo­kies oder ver­gleich­ba­rer Tech­no­lo­gi­en erfolgt mit Ihrer Ein­wil­li­gung auf Grund­la­ge des § 15 Abs. 3 S. 1 TMG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­son­be­zo­ge­nen Daten erfolgt mit Ihrer Ein­wil­li­gung auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Sie kön­nen die Ein­wil­li­gung jeder­zeit wider­ru­fen, ohne dass die Recht­mä­ßig­keit der auf­grund der Ein­wil­li­gung bis zum Wider­ruf erfolg­ten Ver­ar­bei­tung berührt wird.Nähere Infor­ma­tio­nen sowie die Datenschutzerklärung von Goog­le fin­den Sie unter: https://www.google.de/policies/privacy/

Ver­wen­dung von Goog­le AdSen­se

Wir ver­wen­den auf unse­rer Web­site die AdSen­se-Funk­ti­on der Goog­le LLC (1600 Amphi­thea­t­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA; „Goog­le“). Soweit Sie Ihren gewöhn­li­chen Auf­ent­halt im Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum oder der Schweiz haben, ist Goog­le Ire­land Limi­ted (Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland) der für Ihre Daten zustän­di­ge Ver­ant­wort­li­che. Goog­le Ire­land Limi­ted ist dem­nach das mit Goog­le ver­bun­de­ne Unter­neh­men, wel­ches für die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten und die Ein­hal­tung der anwend­ba­ren Daten­schutz­ge­set­ze ver­ant­wort­lich ist. Die Daten­ver­ar­bei­tung dient dem Zweck, Wer­be­flä­chen auf der Web­site zu ver­mie­ten und auf die­sen die Besu­cher der Web­site ziel­ge­rich­tet mit inter­es­sen­be­zo­ge­ner Wer­bung anzu­spre­chen. Mit­tels die­ser Funk­ti­on wer­den den Besu­chern der Web­site des Anbie­ters per­so­na­li­sier­te, inter­es­sen­be­zo­ge­ne Wer­bung-Anzei­gen aus dem Goog­le Dis­play-Netz­werk geschal­tet. Dabei ver­wen­det Goog­le Coo­kies, die eine Ana­ly­se der Benut­zung der Web­site durch Sie ermög­li­chen. Die durch den Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung die­ser Web­site wer­den in der Regel an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Goog­le wird die­se Infor­ma­tio­nen gege­be­nen­falls an Drit­te über­tra­gen, sofern dies gesetz­lich vor­ge­schrie­ben ist oder soweit Drit­te die­se Daten im Auf­trag von Goog­le ver­ar­bei­ten. Goog­le wird in kei­nem Fall Ihre IP-Adres­se mit ande­ren Daten von Goog­le in Ver­bin­dung brin­gen.

Die Nut­zung von Coo­kies oder ver­gleich­ba­rer Tech­no­lo­gi­en erfolgt auf Grund­la­ge des § 15 Abs. 3 S. 1 TMG. Die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO aus unse­rem über­wie­gen­den berech­tig­ten Inter­es­se die Sei­ten­be­su­cher ziel­ge­rich­tet mit inter­es­sen­be­zo­ge­ner Wer­bung anzu­spre­chen.

Sie haben das Recht aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­ti­on erge­ben, jeder­zeit die­ser Ver­ar­bei­tun­gen Sie betref­fen­der per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zu wider­spre­chen.

Sie kön­nen die Ver­wen­dung von Coo­kies durch Goog­le dau­er­haft deak­ti­vie­ren, indem Sie dem nach­fol­gen­den Link fol­gen und das dort bereit­ge­stell­te Plug-In her­un­ter­la­den und instal­lie­ren: https://support.google.com/ads/answer/7395996?hl=de.

Alter­na­tiv kön­nen Sie die Ver­wen­dung von Coo­kies durch Dritt­an­bie­ter ver­hin­dern, indem sie die Deak­ti­vie­rungs­sei­te der Netz­werk­wer­be­initia­ti­ve (Net­work Adver­ti­sing Initia­ti­ve) unter https://www.networkadvertising.org/choices/ auf­ru­fen und die dort genann­ten wei­ter­füh­ren­den Infor­ma­ti­on zum Opt-Out umset­zen.

Nähe­re Infor­ma­tio­nen sowie die Datenschutzerklärung von Goog­le fin­den Sie unter: https://www.google.com/policies/technologies/ads/ und https://www.google.de/policies/privacy/

Ver­wen­dung der Remar­ke­ting- oder “Ähn­li­che Zielgruppen”-Funktionen der Goog­le Inc.

Wir ver­wen­den auf unse­rer Web­site die Remar­ke­ting- oder “Ähn­li­che Ziel­grup­pen”- Funk­ti­on der Goog­le LLC (1600 Amphi­thea­t­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA; „Goog­le“). Soweit Sie Ihren gewöhn­li­chen Auf­ent­halt im Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum oder der Schweiz haben, ist Goog­le Ire­land Limi­ted (Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland) der für Ihre Daten zustän­di­ge Ver­ant­wort­li­che. Goog­le Ire­land Limi­ted ist dem­nach das mit Goog­le ver­bun­de­ne Unter­neh­men, wel­ches für die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten und die Ein­hal­tung der anwend­ba­ren Daten­schutz­ge­set­ze ver­ant­wort­lich ist. Die Anwen­dung dient dem Zweck der Ana­ly­se des Besu­cher­ver­hal­tens und der Besu­cher­inter­es­sen. Zur Durch­füh­rung der Ana­ly­se der Web­siten-Nut­zung, wel­che die Grund­la­ge für die Erstel­lung der inter­es­sen­be­zo­ge­nen Wer­be­an­zei­gen bil­det, setzt Goog­le Coo­kies ein. Über die Coo­kies wer­den die Besu­che der Web­site sowie anony­mi­sier­te Daten über die Nut­zung der Web­site erfasst. Es erfolgt kei­ne Spei­che­rung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten der Besu­cher der Web­site. Besu­chen Sie nach­fol­gend eine ande­re Web­site im Goog­le Dis­play-Netz­werk wer­den Ihnen Wer­be­ein­blen­dun­gen ange­zeigt, die mit hoher Wahr­schein­lich­keit zuvor auf­ge­ru­fe­ne Pro­dukt- und Infor­ma­ti­ons­be­rei­che berück­sich­ti­gen.

Ihre Daten wer­den gege­be­nen­falls in die USA über­mit­telt. Die Nut­zung von Coo­kies oder ver­gleich­ba­rer Tech­no­lo­gi­en erfolgt mit Ihrer Ein­wil­li­gung auf Grund­la­ge des § 15 Abs. 3 S. 1 TMG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­son­be­zo­ge­nen Daten erfolgt mit Ihrer Ein­wil­li­gung auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Sie kön­nen die Ein­wil­li­gung jeder­zeit wider­ru­fen, ohne dass die Recht­mä­ßig­keit der auf­grund der Ein­wil­li­gung bis zum Wider­ruf erfolg­ten Ver­ar­bei­tung berührt wird. Nähe­re Infor­ma­tio­nen zu Goog­le Remar­ke­ting sowie die dazu­ge­hö­ri­ge Datenschutzerklärung fin­den Sie unter: https://www.google.com/privacy/ads/

Ver­wen­dung von Micro­soft Adver­ti­sing

Wir ver­wen­den auf unse­rer Web­site Micro­soft Adver­ti­sing der Micro­soft Cor­po­ra­ti­on (Micro­soft Cor­po­ra­ti­on, One Micro­soft Way, Red­mond, WA 98052–6399, USA; “Micro­soft“).

Die Daten­ver­ar­bei­tung dient Mar­ke­ting- und Wer­be­zwe­cken und dem Zweck der Erfolgs­mes­sung der Wer­be­maß­nah­men (Con­ver­si­on-Tracking). Wir erfah­ren die Gesamt­an­zahl der Nut­zer, die auf eine unse­rer Anzei­gen geklickt haben und zu einer mit einem Con­ver­si­on-Tracking-Tag ver­se­he­nen Sei­te wei­ter­ge­lei­tet wur­den. Eine per­sön­li­che Iden­ti­fi­zie­rung die­ser Nut­zer ist dadurch aber nicht mög­lich. Micro­soft Adver­ti­sing ver­wen­det Tech­no­lo­gi­en wie Coo­kies und Zähl­pi­xel, die eine Ana­ly­se der Benut­zung der Web­site durch Sie ermög­li­chen. Bei Klick auf eine von Micro­soft Adver­ti­sing geschal­te­te Anzei­ge, wird ein Coo­kie für das Con­ver­si­on-Tracking auf Ihrem Rech­ner abge­legt. Die­ses Coo­kie hat eine begrenz­te Gül­tig­keit und dient nicht der per­sön­li­chen Iden­ti­fi­zie­rung. Wenn Sie bestimm­te Sei­ten unse­rer Web­site besu­chen und das Coo­kie noch nicht abge­lau­fen ist, kön­nen Micro­soft und wir erken­nen, dass Sie auf die Anzei­ge geklickt haben und zu die­ser Sei­te wei­ter­ge­lei­tet wur­den. Dabei kön­nen u.a. fol­gen­de Infor­ma­tio­nen erho­ben wer­den: IP-Adres­se, von Micro­soft zuge­ord­ne­te Iden­ti­fi­ka­to­ren (Kenn­zei­chen), Infor­ma­tio­nen über den von Ihnen ver­wen­de­ten Brow­ser und zu dem von Ihnen ver­wen­de­ten Device (Gerät), Refer­rer-URL (Web­sei­te, über die Sie unse­re Web­sei­te auf­ge­ru­fen haben), URL unse­rer Web­site. Ihre Daten wer­den gege­be­nen­falls in die USA über­mit­telt.

Die Nut­zung von Coo­kies oder ver­gleich­ba­rer Tech­no­lo­gi­en erfolgt mit Ihrer Ein­wil­li­gung auf Grund­la­ge des § 15 Abs. 3 S. 1 TMG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­son­be­zo­ge­nen Daten erfolgt mit Ihrer Ein­wil­li­gung auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Sie kön­nen die Ein­wil­li­gung jeder­zeit wider­ru­fen, ohne dass die Recht­mä­ßig­keit der auf­grund der Ein­wil­li­gung bis zum Wider­ruf erfolg­ten Ver­ar­bei­tung berührt wird. Nähe­re Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz und den ein­ge­setz­ten Coo­kies bei Micro­soft Bing fin­den Sie unter privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

Ver­wen­dung des Live-Chat-Sys­tems “Zen­desk Chat”

Wir ver­wen­den auf unse­rer Web­site das Live-Chat-Sys­tem der Zen­desk Inc. (1019 Mar­ket Street, 6th Floor, San Fran­cis­co, Cali­for­nia 94103, USA; „Zen­desk“). Das Sys­tem dient dem Zweck der Kom­mu­ni­ka­ti­on zwi­schen Ihnen und uns als Anbie­ter. Aus die­sen Daten kön­nen unter einem Pseud­onym Nut­zungs­pro­fi­le erstellt wer­den. Hier­zu wer­den Coo­kies ein­ge­setzt. Die Coo­kies ermög­li­chen die Wie­der­erken­nung des Inter­net-Brow­sers.

Ihre Daten wer­den gege­be­nen­falls in die USA über­mit­telt. Sofern Zen­desk die Daten in Dritt­län­der über­mit­telt, für die kein Ange­mes­sen­heits­be­schluss vor­liegt, so geschieht dies auf Grund­la­ge ver­bind­li­cher inter­ner Daten­schutz­vor­schrif­ten gem. Art. 47 DS-GVO. Die­se Vor­schrif­ten sind ein­seh­bar unter https://d1eipm3vz40hy0.cloudfront.net/pdf/ZENDESK — BCR Pro­ces­sor Policy.pdf und https://d1eipm3vz40hy0.cloudfront.net/pdf/ZENDESK-BCR-Controller-Policy.pdf.

Die Nut­zung von Coo­kies oder ver­gleich­ba­rer Tech­no­lo­gi­en erfolgt mit Ihrer Ein­wil­li­gung auf Grund­la­ge des § 15 Abs. 3 S. 1 TMG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­son­be­zo­ge­nen Daten erfolgt mit Ihrer Ein­wil­li­gung auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Sie kön­nen die Ein­wil­li­gung jeder­zeit wider­ru­fen, ohne dass die Recht­mä­ßig­keit der auf­grund der Ein­wil­li­gung bis zum Wider­ruf erfolg­ten Ver­ar­bei­tung berührt wird. Nähe­re Infor­ma­tio­nen zur Erhe­bung und Nut­zung der Daten durch Zen­desk, über Ihre dies­be­züg­li­chen Rech­te und Mög­lich­kei­ten zum Schutz Ihrer Pri­vat­sphä­re fin­den Sie in den Daten­schutz­hin­wei­sen von Zen­desk unter https://www.zendesk.com/company/customers-partners/privacy-policy/.

Ver­wen­dung des ADCELL Part­ner­pro­gramms

Wir nut­zen das Part­ner­pro­gramm „ADCELL“ der First­lead GmbH (Rosen­fel­der Str. 15–16, 10315 Ber­lin; “ADCELL”). Wenn Sie auf eine mit Part­ner­link ver­se­he­ne Anzei­ge kli­cken, wird von ADCELL ein Coo­kie für das Con­ver­si­on-Tracking auf Ihrem Rech­ner abge­legt. Die Coo­kies die­nen dem Zweck der kor­rek­ten Abrech­nung im Rah­men des Part­ner­pro­gramms durch Erfas­sung des Erfolgs eines Wer­be­mit­tels. Durch die Coo­kies wird erkannt, dass Sie auf die Anzei­ge geklickt haben und die Her­kunft der Bestel­lung beim Wer­ben­den kann nach­voll­zo­gen wer­den. Außer­dem ver­wen­det ADCELL so genann­te Tracking­pi­xel. Durch die­se las­sen sich Infor­ma­tio­nen wie der Besu­cher­ver­kehr auf den Sei­ten aus­wer­ten. Die durch Coo­kies und Tracking­pi­xel erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über die Benut­zung die­ser Web­site (ein­schließ­lich der IP-Adres­se) und Aus­lie­fe­rung von Wer­be­for­ma­ten wer­den an einen Ser­ver von ADCELL über­tra­gen und dort gespei­chert. Unter ande­rem kann ADCELL erken­nen, dass der Part­ner­link auf die­ser Web­site geklickt wur­de. ADCELL kann die­se (anony­mi­sier­ten) Infor­ma­tio­nen unter bestimm­ten Umstän­den an Ver­trags­part­ner wei­ter­ge­ben, jedoch wer­den Daten wie bspw. die IP-Adres­se nicht mit ande­ren gespei­cher­ten Daten zusam­men­ge­führt. Die Nut­zung von Coo­kies oder ver­gleich­ba­rer Tech­no­lo­gi­en erfolgt auf Grund­la­ge des § 15 Abs. 3 S. 1 TMG. Die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO aus unse­rem über­wie­gen­den berech­tig­ten Inter­es­se an der Erfolgs­mes­sung der Part­ner­wer­bung und der damit ein­her­ge­hen­den kor­rek­ten Abrech­nung der Pro­vi­sio­nen im Rah­men des Part­ner­pro­gramms.

Sie haben das Recht aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­ti­on erge­ben, jeder­zeit die­ser Ver­ar­bei­tun­gen Sie betref­fen­der per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zu wider­spre­chen.

Sie kön­nen das Tracking durch ADCELL hier https://www.adcell.de/datenschutz deak­ti­vie­ren. Sie wer­den sodann nicht in die Con­ver­si­on-Tracking Sta­tis­ti­ken auf­ge­nom­men. Sie kön­nen die Spei­che­rung von Coo­kies durch die Aus­wahl ent­spre­chen­der tech­ni­scher Ein­stel­lun­gen Ihrer Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern; wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­site voll­um­fäng­lich wer­den nut­zen kön­nen.

Ver­wen­dung des Goog­le Tag Mana­ger

Wir ver­wen­den auf unse­rer Web­site den Goog­le Tag Mana­ger der Goog­le LLC. (1600 Amphi­thea­t­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA; „Goog­le“). Soweit Sie Ihren gewöhn­li­chen Auf­ent­halt im Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum oder der Schweiz haben, ist Goog­le Ire­land Limi­ted (Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland) der für Ihre Daten zustän­di­ge Ver­ant­wort­li­che. Goog­le Ire­land Limi­ted ist dem­nach das mit Goog­le ver­bun­de­ne Unter­neh­men, wel­ches für die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten und die Ein­hal­tung der anwend­ba­ren Daten­schutz­ge­set­ze ver­ant­wort­lich ist. Mit die­ser Anwen­dung wer­den Java­Script-Tags und HTML-Tags ver­wal­tet, die zur Imple­men­tie­rung ins­be­son­de­re von Tracking- und Ana­ly­se-Tools ver­wen­det wer­den. Die Daten­ver­ar­bei­tung dient dem Zweck der bedarfs­ge­rech­ten Gestal­tung und der Opti­mie­rung unse­rer Web­site. Der Goog­le Tag Mana­ger selbst spei­chert weder Coo­kies noch wer­den hier­durch per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten ver­ar­bei­tet. Er ermög­licht jedoch die Aus­lö­sung wei­te­rer Tags, die per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten erhe­ben und ver­ar­bei­ten kön­nen. Nähe­re Infor­ma­tio­nen zu Nut­zungs­be­din­gun­gen und Daten­schutz fin­den Sie unter www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.

Ver­wen­dung von Goog­le reCAP­T­CHA

Wir ver­wen­den auf unse­rer Web­site den Dienst reCAP­T­CHA der Goog­le LLC (1600 Amphi­thea­t­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA; „Goog­le“). Soweit Sie Ihren gewöhn­li­chen Auf­ent­halt im Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum oder der Schweiz haben, ist Goog­le Ire­land Limi­ted (Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland) der für Ihre Daten zustän­di­ge Ver­ant­wort­li­che. Goog­le Ire­land Limi­ted ist dem­nach das mit Goog­le ver­bun­de­ne Unter­neh­men, wel­ches für die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten und die Ein­hal­tung der anwend­ba­ren Daten­schutz­ge­set­ze ver­ant­wort­lich ist. Die Abfra­ge dient dem Zweck der Unter­schei­dung der Ein­ga­be durch einen Men­schen oder durch auto­ma­ti­sier­te, maschi­nel­le Ver­ar­bei­tung. Dazu wird Ihre Ein­ga­be an Goog­le über­mit­telt und dort wei­ter­ver­wen­det. Zusätz­lich wer­den die IP-Adres­se und gege­be­nen­falls wei­te­re von Goog­le für den Dienst reCAP­T­CHA benö­tig­te Daten an Goog­le über­tra­gen. Die­se Daten wer­den von Goog­le inner­halb der Euro­päi­schen Uni­on ver­ar­bei­tet und gege­be­nen­falls auch in die USA über­mit­telt.

Die Ver­ar­bei­tung erfolgt auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO aus dem berech­tig­ten Inter­es­se unse­re Web­site vor auto­ma­ti­sier­ter Aus­spä­hung, Miss­brauch und SPAM zu schüt­zen. Sie haben das Recht aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­ti­on erge­ben, jeder­zeit die­ser auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO beru­hen­den Ver­ar­bei­tun­gen Sie betref­fen­der per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zu wider­spre­chen. Nähe­re Infor­ma­tio­nen zu Goog­le reCAP­T­CHA sowie die dazu­ge­hö­ri­ge Datenschutzerklärung fin­den Sie unter: https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html sowie https://www.google.com/privacy.

Ver­wen­dung von Goog­le Maps

Wir ver­wen­den auf unse­rer Web­site die Funk­ti­on zur Ein­bet­tung von Goog­le­Maps-Kar­ten der Goog­le LLC (1600 Amphi­thea­t­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA; „Goog­le“).

Soweit Sie Ihren gewöhn­li­chen Auf­ent­halt im Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum oder der Schweiz haben, ist Goog­le Ire­land Limi­ted (Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland) der für Ihre Daten zustän­di­ge Ver­ant­wort­li­che. Goog­le Ire­land Limi­ted ist dem­nach das mit Goog­le ver­bun­de­ne Unter­neh­men, wel­ches für die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten und die Ein­hal­tung der anwend­ba­ren Daten­schutz­ge­set­ze ver­ant­wort­lich ist.

Die Funk­ti­on ermög­licht die visu­el­le Dar­stel­lung von geo­gra­phi­schen Infor­ma­tio­nen und inter­ak­ti­ven Land­kar­ten. Dabei wer­den von Goog­le bei Auf­ru­fen der Sei­ten, in die Goog­le­Maps-Kar­ten ein­ge­bun­den sind, auch Daten der Besu­cher der Web­sites erho­ben, ver­ar­bei­tet und genutzt.

Ihre Daten wer­den dabei gege­be­nen­falls auch in die USA über­mit­telt. Die Nut­zung von Coo­kies oder ver­gleich­ba­rer Tech­no­lo­gi­en erfolgt auf Grund­la­ge des § 15 Abs. 3 S. 1 TMG. Die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO aus unse­rem über­wie­gen­den berech­tig­ten Inter­es­se an der bedarfs­ge­rech­ten und ziel­ge­rich­te­ten Gestal­tung der Web­site.

Sie haben das Recht aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­ti­on erge­ben, jeder­zeit die­ser Ver­ar­bei­tun­gen Sie betref­fen­der per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zu wider­spre­chen.

Nähe­re Infor­ma­tio­nen zur Erhe­bung und Nut­zung der Daten durch Goog­le fin­den Sie in den Daten­schutz­hin­wei­sen von Goog­le unter https://www.google.com/privacypolicy.html. Dort haben Sie auch im Daten­schutz­cen­ter die Mög­lich­keit, Ihre Ein­stel­lun­gen zu ver­än­dern, so dass Sie Ihre von Goog­le ver­ar­bei­te­ten Daten ver­wal­ten und schüt­zen kön­nen.

C. Besuch von Soci­al Media Prä­sen­zen

Wir unter­hal­ten in ver­schie­de­nen sozia­len Netz­wer­ken öffent­lich zugäng­li­che Pro­fi­le. Ihr Besuch die­ser Pro­fi­le setzt eine Viel­zahl von Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­gen in Gang. Nach­fol­gend geben wir Ihnen einen Über­blick dar­über, wel­che Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten von uns erho­ben, genutzt und gespei­chert wer­den, wenn Sie unse­re Pro­fi­le besu­chen. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten sind dabei sol­che Anga­ben, die sich Ihnen als bestimm­ter Per­son zuord­nen las­sen (zB Name, Alter, Anschrift, Fotos, E-Mail-Adres­sen, uU auch IP-Adres­sen). Sie sind nicht ver­pflich­tet, uns Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu über­las­sen. Aller­dings kann dies für ein­zel­ne Funk­tio­na­li­tä­ten unse­rer Pro­fi­le in sozia­len Netz­wer­ken erfor­der­lich sein. Die­se Funk­tio­na­li­tä­ten ste­hen Ihnen nicht oder nur ein­ge­schränkt zur Ver­fü­gung, wenn Sie uns Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht über­las­sen.

Bei Ihrem Besuch unse­rer Pro­fi­le wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht nur durch uns, son­dern auch durch die Betrei­ber des jewei­li­gen sozia­len Netz­werks erho­ben, genutzt und gespei­chert. Dies geschieht auch dann, wenn Sie selbst kein Pro­fil in dem jewei­li­gen sozia­len Netz­werk haben. Die ein­zel­nen Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge und ihr Umfang unter­schei­den sich je nach Betrei­ber des jewei­li­gen sozia­len Netz­werks und sie sind nicht zwin­gend für uns nach­voll­zieh­bar. Ein­zel­hei­ten über die Erhe­bung und Spei­che­rung Ihrer per­sön­li­chen Daten sowie über Art, Umfang und Zweck ihrer Ver­wen­dung durch den Betrei­ber des jewei­li­gen sozia­len Netz­werks ent­neh­men Sie bit­te den Daten­schutz­er­klä­run­gen des jewei­li­gen Betrei­bers:

– Die Datenschutzerklärung für das sozia­le Netz­werk Face­book, das von Face­book Ire­land Limi­ted, 4 Grand Canal Squa­re, Dub­lin 2, Irland, betrie­ben wird, kön­nen Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy/update?ref=old_policy ein­se­hen;

– die Datenschutzerklärung für das sozia­le Netz­werk Insta­gram, das von Insta­gram LLC, 1601 Wil­low Road, Men­lo Park, CA 94025, USA, betrie­ben wird, kön­nen Sie unter https://help.instagram.com/155833707900388 ein­se­hen;

– die Datenschutzerklärung für das sozia­le Netz­werk You­Tube, das von Goog­le Ire­land Limi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland, betrie­ben wird, kön­nen Sie unter https://www.gstatic.com/policies/privacy/pdf/20190122/f3294e95/google_privacy_policy_de_eu.pdf ein­se­hen;

– die Datenschutzerklärung für das sozia­le Netz­werk Pin­te­rest, das von Pin­te­rest Euro­pe Ltd., Pal­mers­ton Hous, 2nd Floor, Feni­an Street, Dub­lin 2, Ire­land, betrie­ben wird, kön­nen Sie unter https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy ein­se­hen;

Bei Auf­ruf unse­rer Soci­al Media Prä­sen­zen kön­nen Ihre Daten zum Zwe­cke der Wer­bung und Markt­for­schung auto­ma­ti­siert erfasst und gespei­chert wer­den. Aus die­sen Daten wer­den Nut­zungs­pro­fi­le unter der Ver­wen­dung von Pseud­ony­men erstellt. Die­se kön­nen bei­spiels­wei­se dazu genutzt wer­den, Ihnen inter­es­sen­be­zo­ge­ne Wer­bung inner­halb und außer­halb der Platt­for­men anzu­zei­gen. Zu die­sem Zweck wer­den regel­mä­ßig Coo­kies ein­ge­setzt, die die Wie­der­erken­nung eines Inter­net Brow­sers ermög­li­chen in denen Ihre Inter­es­sen und Ihr Nut­zungs­ver­hal­ten gespei­chert wer­den.

Die Ver­ar­bei­tung erfolgt auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO aus dem berech­tig­ten Inter­es­se an einer direk­ten Kom­mu­ni­ka­ti­on mit den Nut­zern und der Opti­mie­rung der Gestal­tung unse­rer Online­auf­trit­te.

Als Betrei­ber einer Face­book-Fan­page kön­nen wir nur die in Ihrem öffent­li­chen Face­book-Pro­fil hin­ter­leg­ten Infor­ma­tio­nen ein­se­hen, und dies auch nur, sofern Sie über ein sol­ches Pro­fil ver­fü­gen und in die­ses ein­ge­loggt sind, wäh­rend Sie unse­re Fan­page auf­ru­fen. Zusätz­lich stellt uns Face­book anony­me Nut­zungs­sta­tis­ti­ken zur Ver­fü­gung, die wir zur Ver­bes­se­rung des Nut­zer­erleb­nis­ses beim Besuch unse­rer Fan­page ver­wen­den. Wir haben weder Zugriff auf die Nut­zungs­da­ten, die Face­book zur Erstel­lung die­ser Sta­tis­ti­ken erhebt. Face­book hat sich uns gegen­über ver­pflich­tet, die pri­mä­re Ver­ant­wor­tung nach der DS-GVO für die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten zu über­neh­men, sämt­li­che Pflich­ten aus der DS-GVO hin­sicht­lich die­ser Daten zu erfül­len und den Betrof­fen das Wesent­li­che die­ser Ver­pflich­tung zur Ver­fü­gung zu stel­len. Die­se Daten­ver­ar­bei­tun­gen die­nen unse­rem (und Ihrem) berech­tig­ten Inter­es­se, das Nut­zer­erleb­nis beim Besuch unse­rer Fan­page ziel­grup­pen­ge­recht zu ver­bes­sern. Rechts­grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tun­gen ist damit Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Dane­ben ver­wen­det Face­book sog. Coo­kies, die beim Besuch unse­rer Fan­page auch dann auf Ihrem End­ge­rät abge­legt wer­den, wenn Sie über kein eige­nes Face­book-Pro­fil ver­fü­gen oder in die­ses nicht wäh­rend Ihres Besuchs unse­rer Fan­page ein­ge­loggt sind. Die­se Coo­kies erlau­ben es Face­book, Nut­zer­pro­fi­le anhand Ihrer Prä­fe­ren­zen und Inter­es­sen zu erstel­len und Ihnen dar­auf abge­stimm­te Wer­bung (inner­halb und außer­halb von Face­book) anzu­zei­gen. Coo­kies befin­den sich solan­ge auf Ihrem End­ge­rät, bis Sie sie löschen. Ein­zel­hei­ten hier­zu fin­den Sie in der Datenschutzerklärung von Face­book.] Sofern Sie unse­re Pro­fi­le in sozia­len Netz­wer­ken nut­zen, um mit uns Kon­takt auf­zu­neh­men (bspw. durch die Erstel­lung eige­ner Bei­trä­ge, die Reak­ti­on auf einen unse­rer Bei­trä­ge oder durch pri­va­te Nach­rich­ten an uns), wer­den die uns von Ihnen mit­ge­teil­ten Daten von uns aus­schließ­lich zu dem Zweck ver­ar­bei­tet, mit Ihnen in Kon­takt tre­ten zu kön­nen. Rechts­grund­la­ge für die Daten­er­he­bung ist damit Art. 6 Abs. 1 lit. a) und b) DS-GVO.

D. Ein­ge­hen einer Ver­trags­be­zie­hung

 

(1) Eröff­nung eines Kun­den­kon­tos

Bei der Eröff­nung eines Kun­den­kon­tos erhe­ben wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten in dem dort ange­ge­be­nen Umfang. Die Daten­ver­ar­bei­tung dient dem Zweck, Ihr Ein­kaufs­er­leb­nis zu ver­bes­sern und die Bestell­ab­wick­lung zu ver­ein­fa­chen. Die Ver­ar­bei­tung erfolgt auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO mit Ihrer Ein­wil­li­gung. Sie kön­nen Ihre Ein­wil­li­gung jeder­zeit durch Mit­tei­lung an uns wider­ru­fen, ohne dass die Recht­mä­ßig­keit der auf­grund der Ein­wil­li­gung bis zum Wider­ruf erfolg­ten Ver­ar­bei­tung berührt wird. Ihr Kun­den­kon­to wird anschlie­ßend gelöscht.

(2) Bestel­lun­gen

Bei der Bestel­lung erhe­ben und ver­ar­bei­ten wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nur, soweit dies zur Erfül­lung und Abwick­lung Ihrer Bestel­lung sowie zur Bear­bei­tung Ihrer Anfra­gen erfor­der­lich ist. Die Bereit­stel­lung der Daten ist für den Ver­trags­schluss erfor­der­lich. Eine Nicht­be­reit­stel­lung hat zur Fol­ge, dass kein Ver­trag geschlos­sen wer­den kann. Die Ver­ar­bei­tung erfolgt auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO und ist für die Erfül­lung eines Ver­trags mit Ihnen erfor­der­lich.

Eine Wei­ter­ga­be Ihrer Daten erfolgt dabei bei­spiels­wei­se an die von Ihnen gewähl­ten Ver­sand­un­ter­neh­men und Dropship­ping Anbie­ter, Zah­lungs­dienst­leis­ter, Diens­te­an­bie­ter für die Bestell­ab­wick­lung und IT-Dienst­leis­ter. In allen Fäl­len beach­ten wir strikt die gesetz­li­chen Vor­ga­ben. Der Umfang der Daten­über­mitt­lung beschränkt sich auf ein Min­dest­maß.

(3) Direkt­wer­bung

Wir nut­zen Ihre E-Mail-Adres­se, die wir im Rah­men des Ver­kau­fes einer Ware oder Dienst­leis­tung erhal­ten haben, für die elek­tro­ni­sche Über­sen­dung von Wer­bung für eige­ne Waren oder Dienst­leis­tun­gen, die denen ähn­lich sind, die Sie bereits bei uns erwor­ben haben, soweit Sie die­ser Ver­wen­dung nicht wider­spro­chen haben. Die Bereit­stel­lung der E-Mail-Adres­se ist für den Ver­trags­schluss erfor­der­lich. Eine Nicht­be­reit­stel­lung hat zur Fol­ge, dass kein Ver­trag geschlos­sen wer­den kann. Die Ver­ar­bei­tung erfolgt auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO aus unse­rem über­wie­gen­den berech­tig­ten Inter­es­se an Direkt­wer­bung. Sie kön­nen die­ser Ver­wen­dung Ihrer E-Mail-Adres­se jeder­zeit durch Mit­tei­lung an uns wider­spre­chen. Die Kon­takt­da­ten für die Aus­übung des Wider­spruchs fin­den Sie im Impres­sum. Sie kön­nen auch den dafür vor­ge­se­he­nen Link in der Wer­be-E-Mail nut­zen. Hier­für ent­ste­hen kei­ne ande­ren als die Über­mitt­lungs­kos­ten nach den Basis­ta­ri­fen.

(4) Wei­ter­ga­be von Daten

 

Nut­zung eines exter­nen Waren­wirt­schafts­sys­tems

Wir ver­wen­den zur Ver­trags­ab­wick­lung ein Waren­wirt­schafts­sys­tem im Rah­men einer Auf­trags­ver­ar­bei­tung. Dazu wer­den Ihre im Rah­men der Bestel­lung erho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an

Brandt Soft­ware Pro­duk­te GmbH, Benz­stra­ße 2a, 63741 Aschaf­fen­burg
Pro­fi­host AG, Expo Pla­za 1, 30539 Han­no­ver

über­mit­telt.

Ver­wen­dung von Pay­pal

Alle Pay­Pal-Trans­ak­tio­nen unter­lie­gen der Pay­Pal-Datenschutzerklärung. Die­se fin­den Sie unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

Ver­wen­dung von Pay­pal Express

Wir ver­wen­den auf unse­rer Web­site den Zah­lungs­dienst Pay­Pal Express der Pay­Pal (Euro­pe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A. (22–24 Bou­le­vard Roy­al L-2449, Luxem­burg; “Pay­Pal”). Die Daten­ver­ar­bei­tung dient dem Zweck, Ihnen die Zah­lung über den Zah­lungs­dienst Pay­Pal Express anbie­ten zu kön­nen. Zur Ein­bin­dung die­ses Zah­lungs­diens­tes ist es erfor­der­lich, dass Pay­Pal beim Auf­ruf der Web­site Daten (z.B. IP-Adres­se, Gerä­te­typ, Betriebs­sys­tem, Brow­ser­typ, Stand­ort Ihres Geräts) sam­melt, spei­chert und ana­ly­siert. Hier­zu kön­nen auch Coo­kies ein­ge­setzt wer­den. Die Coo­kies ermög­li­chen die Wie­der­erken­nung Ihres Brow­sers. Die Nut­zung von Coo­kies oder ver­gleich­ba­rer Tech­no­lo­gi­en erfolgt auf Grund­la­ge des § 15 Abs. 3 S. 1 TMG. Die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO aus unse­rem über­wie­gen­den berech­tig­ten Inter­es­se an einem kun­den­ori­en­tier­ten Ange­bot von ver­schie­de­nen Zahl­ar­ten. Sie haben das Recht aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­ti­on erge­ben, jeder­zeit die­ser Ver­ar­bei­tun­gen Sie betref­fen­der per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zu wider­spre­chen.

Mit Aus­wahl und Nut­zung von Pay­Pal Express wer­den die zur Zah­lungs­ab­wick­lung erfor­der­li­chen Daten an Pay­Pal über­mit­telt, um den Ver­trag mit Ihnen mit der gewähl­ten Zahl­art erfül­len zu kön­nen. Die­se Ver­ar­bei­tung erfolgt auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Nähe­re Infor­ma­tio­nen zur Daten­ver­ar­bei­tung bei Ver­wen­dung des Zah­lungs­diens­tes Pay­Pal Express fin­den Sie in der dazu­ge­hö­ri­gen Datenschutzerklärung unter www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE#Updated_PS.

Ver­wen­dung von Ratepay(Rechnung)

Wenn Sie die Rate­pay Zah­lungs­art aus­ge­wählt haben, kön­nen Zah­lun­gen mit schuld­be­frei­en­der Wir­kung nur an Rate­pay erfol­gen. Haben Sie die Rate­pay Zah­lungs­art Kauf auf Raten aus­ge­wählt, kön­nen Zah­lun­gen mit schuld­be­frei­en­der Wir­kung nur an die in den Zah­lungs­be­din­gun­gen erwähn­te Bank erfol­gen. Wei­te­re Ein­zel­hei­ten fin­den Sie in den Rate­pay Zah­lungs­be­din­gun­gen (www.ratepay.com/legal-payment-terms) sowie mit in den Rate­pay Daten­schutz­be­stim­mun­gen (www.ratepay.com/legal-payment-dataprivacy)

letz­te Aktua­li­sie­rung: 27.05.2021