Verkäufer/in

Du hattest schon als kleines Kind deinen eigenen kleinen Kaufmannsladen und wärst sogar in der Lage, dem Teufel das Weihwasser schmackhaft zu machen? Zusätzlich bist du stets auf Zack, packst gerne mit an und bist schnell für neue Dinge zu begeistern? Dann solltest du in Betracht ziehen, eine Ausbildung zum Verkäufer zu absolvieren. 

Verkäufer übernehmen im Einzelhandel die Verantwortung für Waren jeglicher Art. Sie prüfen den Bestand verschiedener Warengruppen, geben Nachbestellungen auf, sortieren neue Ware ein, präsentieren diese möglichst ansprechend und verkaufen diese dann wieder an den Endkunden. Du berätst Deine Kunden, nimmst Reklamationen entgegen und bist jederzeit Ansprechpartner Nummer eins.

Die Ausbildung zum Verkäufer dauert insgesamt 2 Jahre. Anschließend kannst du dich entscheiden, ob du das dritte Lehrjahr zum Kaufmann im Einzelhandel dranhängst.

Hier geht es zu den freien Ausbildungsplätzen:

Verkaufsgespräch zwischen zwei fröhlichen Menschen

KAUFMANN/-FRAU IM
EINZELHANDEL

Als Kaufmann/-frau im Einzelhandel absolvierst du eine duale Ausbildung (Schule und Einsatzort).
Drei Jahre lang bereitest du dein theoretisches Wissen in der Berufsschule vor. Auf dem Stundenplan stehen unter anderem Fächer wie Deutsch, Mathematik oder Rechnungswesen.

Kaufleute im Einzelhandel sind echte Multitalente. Entscheidest du dich für diesen Beruf, bist du unter anderem der erste Ansprechpartner für die Kunden und berätst sie bei jeglichen Fragen rund um Schuhe und Modethemen. Somit ist es enorm wichtig, dass du bestens über die Waren im Geschäft und den modischen Entwicklungen im Handel informiert bist.
Um eine fachgerechte Beratung zu gewährleisten und die Wünsche Deiner Kunden zu erfüllen, solltest Du Eigenschaften, Handhabung und Funktionen der Produkte kennen. Du solltest überzeugend wirken und auch bei schwierigen Kunden stets einen freundlichen Abschluss finden.
Die Ausbildung dauert insgesamt 3 Jahre. Die Ausbildung kann unter bestimmten Voraussetzung verkürzt werden. Ein bestimmter Schulabschluss ist für die Ausbildung als Einzelhandelskaufmann / Einzelhandelskauffrau gesetzlich nicht vorgegeben.

Hier geht es zu den freien Ausbildungsplätzen:

Zwei junge Mitarbeiter

FACHWIRT/IN FÜR
VERTRIEB IM EINZELHANDEL

Die Ausbildung zum Fachwirt / zur Fachwirtin für Vertrieb im Einzelhandel, ermöglicht Dir den ersten Schritt in eine führende Position, wie z.B. als Substitut, stellvertretende Filialleitung oder Filialleiter.
Außerdem besteht die Möglichkeit später auch in die Bereichs- und Regionalverkaufsleitung aufzusteigen.

Die Voraussetzung für diese Aufstiegsausbildung, ist die Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Die Ausbildung dauert insgesamt 36 Monate. Die Theoriephasen finden in Blockseminaren am Bildungszentrum des Einzelhandels (BZE) in Springe statt. In den ersten 18 Monaten absolvierst Du die Ausbildung zum Kaufmann/ zur Kauffrau im Einzelhandel. In den weiteren 18 Monaten bereitest Du dich auf die Prüfung zum Fachwirt / zur Fachwirtin für Vertrieb im Einzelhandel vor, die du am Ende deiner Ausbildung vor der Industrie- und Handelskammer ablegst.

Hier geht es zu den freien Ausbildungsplätzen:

Eine Frau hält ein Modell eines Schuhs